Abrechnung Wahlarztpraxis

Dr. Christina Felgel-Farnholz ist Wahlärztin aller Kassen

Dr. Christina Felgel-Farnholz
Foto Eichholzer

 

 

Für die Vorsorgedickdarmspiegelung habe ich Verträge mit allen Kassen und

zusätzlich bin ich KUF - Vertragsärztin


 

In einer Wahlarztpraxis bekommen Sie eine Rechnung, die Sie einbezahlen müssen. Die Originalrechnung mit Einzahlungsbeleg reichen Sie dann bei ihrer Kasse ein. Die Kassen refundieren Ihnen maximal

80 % des Kassentarifs.

 

Ich schreibe meine Rechnungen so, daß Sie von den Krankenkassen den Maximalbetrag rückerstattet bekommen sollten. Im Falle einer ambulanten Zusatzversicherung können Sie den Restbetrag dort einreichen.

 

Vertragsärztin für Vorsorgedarmspiegelung

Für die Vorsorgedarmspiegelung (ab dem 50. Lebensjahr, alle 10 Jahre) habe ich Verträge mit allen Kassen, d.h. mit Ihrer E-Card und einer Überweisung lautend auf Vorsorge-Coloskopie kann ich direkt mit den Kassen abrechnen, d.h. es entstehen für Sie keine Kosten.