Proktologie

Die Lehre von den Enddarmerkrankungen ist seit mittlerweile über zwölf Jahren eines meiner Spezialgebiete.

Die Proktologie beschäftigt sich im Wesentlichen mit Symptomen "rund um den After" (Anus), das heißt mit sämtlichen Erkrankungen, die im Volksmund mit Hämorrhoiden in Zusammenhang gebracht werden.

Viele dieser Beschwerden (Nässen, Juckreiz, Stuhlschmieren, Blutabgänge, Blutspuren am Toilettenpapier usw.) sind auch tatsächlich mit einem Hämorrhoidalleiden zu erklären, allerdings sind auch andere, weniger bekannte, Erkrankungen im Afterbereich zu berücksichtigen.

Als Spezialist auf diesem Gebiet kann ich in vielen Fällen allein durch die genaue Befragung des
Patienten nach den Symptomen (Anamnese) bereits eine Diagnose stellen, und diese durch eine schmerzlose, ambulante Untersuchung bestätigen und daraufhin die notwendige Behandlung einleiten.


Mehrfache, zum Teil unnötige Abklärungsschritte und wiederholte Termine bei jeweils neuen Ärzten
bleiben Ihnen erspart!

In nur wenigen Fällen ist zur Behandlung dieser Erkrankungen eine operative, stationäre Therapie notwendig, die meisten Patienten können ambulant in meiner Praxis behandelt werden.

Erkrankungen in diesem Körperbereich werden oft tabuisiert und sind verständlicherweise mit einer "hohen Intimsphäre" verbunden, auf die in unserer Ordination immer Rücksicht genommen wird.

Bei Problemen mit dem “Stuhlhalten können” und bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen dürfen Sie ebenfalls mit kompetenter Abklärung und Behandlung rechnen.

 

Dr. Hermann Draxl