Darmkrebs

Bösartiger Dickdarmtumor
Bösartiger Dickdarmtumor

DICKDARMKREBS IST VERMEIDBAR

Es sterben jährlich in Österreich viermal so viele Menschen an Dickdarmkrebs wie im gesamten Straßenverkehr! Dickdarmkrebs steht bei Männern und Frauen an zweiter Stelle aller bösartigen Erkrankungen (Krebs).

Bösartige Dickdarmtumore wachsen sehr langsam, entstehen aus Vorstufen (Polypen) und lassen sich im Frühstadium meistens vollständig heilen. Dickdarmkrebs verursacht meist erst im fortgeschrittenen Stadium Symptome, Frühstadien bleiben meist völlig unbemerkt.

Das Wachstum dieser Polypen läßt sich auch nicht durch eine "gesunde Ernährung" vermeiden. Das Auftreten dieser Erkrankung nimmt ab dem 50. Lebensjahr deutlich zu.

Mit einer Spiegelung des Dickdarms (Coloskopie) können Sie absolut vorbeugen. Sollte diese Untersuchung unauffällig sein, ist eine weitere Spiegelung erst in fünf bis sieben Jahren notwendig und Sie müssen dafür nur einen Vormittag investieren.

Über Ihr individuelles Risiko beraten wir Sie gerne in unserer Ordination. Vergessen Sie auch nicht die Vorbildfunktion für Ihre Kinder, Ihre Familie und Ihre Freunde!


Die Kosten der Darmspiegelung als Vorsorgeuntersuchung übernimmt in unserer Praxis
ab dem 50. Lebensjahr Ihre Krankenkasse.

Unsere Autos bringen wir zweimal im Jahr zum Service, was sind dagegen einige Stunden in
sieben Jahren, wenn Sie sich dadurch vor einer der häufigsten tödlichen Krebserkrankungen schützen können?

Sie sind 50 Jahre oder älter, haben noch viel vor - dann beugen Sie vor!


Soweit müßte es nicht kommen.....